Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Neuer Jungernstieg 19/20

Berenberg Bank, Neuer Jungfernstieg 20

Erweiterung und Modernisierung Bürogebäude Sanierungsmaßnahmen Übersee-Club

STANDORT
Hamburg, Neuer Jungfernstieg 20,
Große Theaterstraße 43 - 45,
Fehlandtstraße 3
Übersee-Club
Neuer Jungfernstieg 19

ZEITRAUM
2003 - 2008

AUFTRAGGEBER
AXA Investment Management Deutschland GmbH, Köln

FLÄCHEN
Büroflächen mit Kassenhalle, 15.500 m² BGF
Besprechungsräumen, Kasino und Rechenzentrum

LEISTUNGEN
Projektsteuerung Stufen AHO 1 – 5
Planungsleistungen § 15 HOAI, LP 2 – 8
Planungsmanagement Bedarfsplanung
Mieterbetreuung
Koordinierung Schadstoffsanierung
Umsetzungsplanung für Mieter

STATUS
fertiggestellt 2008

Die Berenberg Bank hat ihren Hauptsitz in dem 1956 erbauten, 11geschossigen Hochhaus Neuer Jungfernstieg 20 in exponierter Lage an der Binnenalster. Dieses bildet zusammen mit den 4-5geschossigen Gebäudeflügeln an der Großen Theaterstraße und der Fehlandtstraße ein geschlossenes Ensemble um einen begrünten Innenhof. Zu dem Gebäudeensemble  gehört das historische Gebäude des Übersee-Clubs. Das Hochhaus mit dem Haupteingang liegt zurückgesetzt und bildet zusammen mit dem Übersee-Club einen intimen Vorplatz in attraktiver innerstädtischer Lage.

Die Aufgabe bestand in der Erweiterung der Büroflächen in die bestehenden Nachbargebäude der Großen Theaterstraße 43 – 45 und der Fehlandtstraße 3 und in der damit verbundenen Umstrukturierung sowie kompletten Modernisierung sämtlicher Büroflächen nach neuesten technischen und infrastrukturellen Standards. Dazu wurden die Durchgänge zu den neuen Büroflächen unter besonderen Sicherheitsvorschriften entsprechend umgestaltet. Ebenso wurde die bestehende Brücke um zwei weitere Geschosse aufgestockt.

Das anschließende historische und denkmalgeschützte Gebäude des Übersee-Clubs wurde in dem Zusammenhang ebenfalls saniert, die Fassaden mit den Stuckelementen im alten Zustand wiederhergestellt und die Geländer neu vergoldet.

Zu den Aufgaben gehörten u.a. die architektonischen Planungsleistungen sowie die Projektsteuerungsleistungen entsprechend HOA.

Auf Grundlage der Erweiterungs- und Umsetzungsplanung des Mieters und unter Berücksichtigung der Termine sowie der infrastrukturellen Zwänge haben wir die Bauabwicklung detailliert geplant, in engem Kontakt mit dem Organisationsmanagement des Mieters koordiniert und mit einem integrierten Steuerungsteam zwischen Mieter, Projektsteuerung und Generalunternehmer baulich umgesetzt. Alle Maßnahmen mussten unter laufendem Betrieb des Bankgeschäftes und unter Berücksichtigung der Büro- und Sicherheitsanforderungen an die Infrastruktur sowie die Zugangssicherheit ausgeführt werden. Aufgrund der kooperativen Steuerung wurde der Fertigstellungstermin minutiös eingehalten. Durch die frühzeitigen Qualitäts-, Termin- und Kostenkontroll-Tools wurde ein laufender Abgleich mit einem Soll-Ist-Vergleich durchgeführt und die Baukosten mit transparenten Vergabeverfahren umgesetzt.

Vorlaufend erfolgte bei einigen Außenbereichen eine Schadstoffsanierung als Grundlage für die energetische Optimierung der gesamten haustechnischen Anlagen, die mit dem Umbau auf dem neuesten Stand gebracht wurden.

Fotos: © Christoph Bender

Zurück

© 2019 HILPERT REAL PLAN GMBH  Hamburg | Tel +49 (0)40 - 8812 8830

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Mit der Nutzung des Webangebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
Ok!